Meat Boy

Meat Boy 1.0

Retro-Platfomer: Filet rettet Kotelett

Meat Boy steht für ausgefuchsten Jump 'n' Run-Spaß in 80er-Jahre-Optik. Der Held des kostenlosen Plattformspiels ist ein blutig triefendes Filet. Das zappelige Fleischstückchen ist auf der Suche nach seiner entführten besseren Hälfte - einem zarten Kotelett. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • fesselndes Spielprinzip
  • sehr gut programmierte Steuerung
  • Level-Editor

Nachteile

  • höhere Level mitunter sehr schwierig

Herausragend
8

Meat Boy steht für ausgefuchsten Jump 'n' Run-Spaß in 80er-Jahre-Optik. Der Held des kostenlosen Plattformspiels ist ein blutig triefendes Filet. Das zappelige Fleischstückchen ist auf der Suche nach seiner entführten besseren Hälfte - einem zarten Kotelett.

In Meat Boy bewegt man sich mit Pfeil- und Leertasten durch die einzelnen Level. Mit geschickten Sprints und Sprüngen geht es in fixem Tempo über die Plattformen. Doch aufgepasst! Jeder Level birgt neue Hindernisse und Gefahren. Wem die Standard-Spielstufen von Meat Boy nicht genügen, der kann sich übrigens mit dem eingebauten Level-Editor eigene Szenarien zusammenbasteln.

Fazit Das grafisch absichtlich sehr retro-mäßig gehaltene Meat Boy gefällt dank butterweicher Steuerung und stetig steigendem Schwierigkeitsniveau. Mit dem Freeware-Game holt man sich ganz klar einen waschechten Zeitfresser der kurzweiligen Art auf den heimischen Rechner.

Meat Boy

Download

Meat Boy 1.0